The Cult
Live 2024

Concert Image
Do 08.08.2024 | 20:00 Uhr | Hamburg | Grosse Freiheit 36
Tickets

THE CULT KÜNDIGEN 8424-TOUR ZUM 40-JÄHRIGEN BANDJUBILÄUM AN UND KOMMEN FÜR DREI SHOWS NACH DEUTSCHLAND

Zur Feier des Jubiläums werden The Cult Songs von allen ihren elf bisher veröffentlichten Studioalben spielen

The Cult haben einen wesentlichen Platz in der Musikgeschichte eingenommen, indem sie als Pioniere des Post-Punk und Hard Rock mit ihrer Experimentierfreude Grenzen überschreiten und unzählige Bands aus verschiedenen Genres beeinflusst haben. Mit ihrem musikalischen Können, ihrer kompromisslosen Haltung und ihrer fesselnden Bühnenpräsenz haben sie sich eine eigene Identität geschaffen und gleichzeitig neues Terrain für Bands entdeckt. Von Billy Duffys prägenden und einflussreichen Jahren im Underground von Manchester bis hin zu Ian Astburys Erfolgsfestival „Gathering of the Tribes“, hat das Duo der modernen Musik ihren unverwechselbaren Stempel aufgedrückt und ihre Entwicklung nachhaltig beeinflusst.

The Cult gründeten sich 1984 in England. Die bahnbrechende Post-Punk-Band verkaufte Millionen von Alben und erhielt zahlreiche internationale und US-amerikanische Gold- und Platinauszeichnungen. Ian Astbury (Gesang) und Billy Duffy (Gitarre) haben im Laufe der Karriere von The Cult ganze elf Studioalben veröffentlicht. Die als „schamanische Gruftis“ bezeichnete Band erlangte mit dem Album „Love“ von 1985 internationale Bekanntheit, unter anderem mit der ewigen Rockhymne „She Sells Sanctuary“ sowie der beliebten Folgesingle „Rain“.  Vier Jahre später (1989) kam „Electric“ auf den Markt, das von der Presse ebenfalls hochgelobt und als kraftvoll und innovativ gefeiert wurde.

Vergangenes Jahr veröffentlichten The Cult das Album „Under The Midnight Sun“. In einer Rezension des acht Lieder umfassenden Albums hieß es treffend: „Die unauslöschlichen Melodramatiker des Rock haben immer noch das Feuer in den Augen“. Ende 2023 fanden Astbury und Duffy für eine Reihe von Live-Auftritten als Death Cult wieder zusammen, darunter ein einziger Termin in den USA im Theatre at The Ace Hotel und eine ausgewählte Anzahl von Terminen in Großbritannien mit zwei ausverkauften Shows im Brixton Electric. In den ersten Monaten des Jahres 2024 trat die Band in der Howard Stern Show auf und begann mit einer Reihe von Vinyl-Neuauflagen ihrer von der Kritik hochgelobten Alben.

Jetzt kommen die Urväter ihres Genres endlich auch für drei Shows nach Deutschland. Die deutschen Termine beginnen am 31. Juli mit einer Show im Huxleys in Berlin.

Präsentiert von Rocks, Rock Hard & Laut.de

Mehr lesen
Schliessen